Ralph Lauren

Ralph Lauren ist ein Modedesigner aus Amerika und Gründer des Modelabels "Polo Ralph Lauren". Er absolvierte eine Ausbildung als Modedesigner und startete als Verkäufer bei Books Brothers. Nach einiger Zeit machte er sich selbstständig und entwarf Krawatten - später dann ganze Modekollektionen für Männer. 

Ralph Lauren und seine automobile Hochkultur

Ralph Lauren ist aber auch bekannt für seinen exzellenten Autogeschmack. Seine umfangreiche Autosammlung umfasst mehr als 60 Fahrzeuge und gehört zu den exklusivsten der Welt. Im Zusammenhang mit seinen Autos wird oftmals von einer "automobilen Hochkultur" gesprochen. Zu den Ausstellungsstücken seiner Sammlung gehören beispielsweise folgende Autos:

  • Bentley Blower
  • Mercedes Benz 300 SL-Flügeltürer
  • Ferrari 250 Testa Rossa
  • Bugatti 57 SC Atlantic Coupes

Der Bugatti 57 SC Atlantic Coupes

Den zuletzt aufgeführten Wagen (Bugatti 57 SC Atlantic Coupes) erwarb Ralph Lauren an der Villa d'Este. Von diesem Modell wurden lediglich vier Exemplare gefertigt und verkauft. Davon sind heute nur noch zwei erhalten, da einer in den 40er Jahren verschwunden ist und der andere ist bei einem Unfall zu Schaden gekommen und befindet sich nun nicht mehr im Originalzustand. Dieser Bugatti ist eins der teuersten Autos der Welt - sein Wert umfasst Schätzungen zufolge zwischen 30 und 40 Millionen Dollar. Für den Modedesigner ist sein Bugatti 57 SC Atlantic Coupes "der schönste Wagen der Welt". Für ihn steht dieses Auto für "Intensität und Magie" - daher wurde der ursprünglich blaue Wagen auch schwarz lackiert. Ralph Lauren findet, dass schwarz besser zum Charakter des Bugattis passt.